SILBER-ABI

 

1984 - 2009

 

 
 Nach 25 Jahren war es am 20.09.2009 soweit. Für mich persönlich der  erste Kontakt zu fast allen Mitschülern und das erste Treffen nach dem Abi.

Ich habs nicht mehr ganz auf die Reihe bekommen, aber Anfang Januar 2009 hat es endlich geklappt, dass Reinhard , Jörg und ich den ersten Kontakt zur Organisation unseres Silberabis hatten. Das Gymnasium, hier namentlich die Schulsekretärin, Frau Goßling, hat mir freundlicherweise die Abiliste zur Verfügung gestellt. Nun konnte es endlich losgehen. Aber wir haben dann recht schnell festgestellt, dass wir genau 14 aktuelle Adressen auf der Liste stehen hatten. Der Rest war anscheinend einfach aus unserer guten alten Pusteblume abgeschrieben.
Also dann, Konny Schulz angemailt, der hat ja alle Fäden in der Hand und alle neuen Adressen. Obwohl, auch wir drei mussten uns eingestehen, dass wir uns bei ihm nicht umgemeldet hatten *grins. Und so kam es wie befürchtet. Konny hat mir per Mail mitgeteilt, dass sich ein Mitschüler bei ihm gemeldet hat und seine neue Adresse hinterlassen hat ... Thomas Mitze.

Glückicherweise gibt es heute das Internet und so wunderbare social networks wie XING und Stayfriends, auch Google war und ist sehr hilfreich bei der Recherche und so kamen wir anfangs zu mehr und mehr Adressen, die auch zum Teil telefonisch und per Mail bestätigt wurden. Wir waren also auf dem richtigen Weg. Erstaunlich und erfreulich, dass uns viele Mails mit Hinweisen erreichten, wo der eine oder andere zu finden sei. Und dann habe ich Ellen Fraune und Heike Beermann angerufen, mit die besten Entscheidungen in der Recherchephase ... die beiden Mädels sind in Borghorst noch extrem gut vernetzt und die Liste füllte sich weiter mit aktuellen Adressen, Telefonnummern und Mailadressen.

Die Reaktionen auf unsere Kontaktaufnahme waren einfach klasse, das hat uns immer wieder motiviert und bestätigt. Zwischendurch hatte ich immer mal wieder Kontakt zu Frau Goßling, die mich dann mit Genehmigung durch den Rektor, Herrn Dr. Gutberlet, gefragt hat, ob wir nicht mit unserem geplanten Schreiben auch gleich die offizielle Einladung der Schule verschicken könnten. Das konnte ich nicht ablehnen *grins

Naja, wir haben dann das erste Briefchen verschickt und zu unserem großen Erstaunen kam nur ein einziger Rückläufer, den wir über Emailhilfe dann auch noch ausfindig gemacht haben. Das hatten wir nicht einmal zu träumen gewagt.

In diesem Zusammenhang noch einmal ein ganz dickes DANKESCHÖN an Reinhard, der sämtliche Briefe gedruckt, eingetütet und auf eigene Kosten verschickt hat. Das ist keine Selbstverständlichkeit.

So mal als kleine Zwischenbemerkung *grins *feix. Während der ganzen Zeit habe ich festgestellt, dass die Zahl der anonymen Zugriffe auf mein XING-Profil sprunghaft angestiegen ist. Erstaunlich, was Menschen im Zusammenhang mit Michael Schoop alles so googlen *lach. Seit unserem Silberabitreffen insgesamt 27 anonyme Zugriffe ... Kinners, hinterlasst doch mal 'ne Nachricht.

Es kam wie es nach dem Schreiben kommen musste, Per Mail und telefonisch am Anfang spontane Zusagen, dann ebbte es ab und wir mussten die eine oder andere Erinnerung über die unterschiedlichen Kanäle und Medien herausgeben.

Insgesamt hatten wir 112 feste Zusage für unser Treffen, dann gings um den Obolus für unser Treffen... ich bin froh, dass ich mich mit meinen Vorstellungen durchgesetzt habe. Vielen Dank für eure Freundlichkeit Reinhard und Jörg *dienermach. Überhaupt an euch meinen herzlichen Dank, dass ihr meine Hartnäckigkeit und meinen Dickkopf so geduldig ertragen habt.

Zu meiner Befriedigung (ich liebe es wenn ich Recht habe) und zu Jörgs und Reinhards Erstaunen wurde von vielen schnell und anstandslos gezahlt. leider habe ich mir selbst unnötige Arbeit gemacht ... ich habe ja auch sonst nix zu tun *stöhn und 'ne falsche Kontonummer angegeben. Naja, dann habe ich eben 37 Einzahlungen manuell umgebucht. Wenige Zahlungserinnerungen waren nötig und von 112 Zusagen haben 99 bezahlt ... KLASSE!!!

Es kamen viele Mails und Anrufe, dass Mitschüler an dem Tag eine nicht zu verschiebende berufliche oder private Veranstaltung haben. Alles sehr bedauernde Absagen und gleichzeitig auch an uns drei die Aufforderung, dass wir bis zum nächsten Treffen keinesfalls wieder 25 Jahre warten müssen.

Das ist hiermit versprochen! Das nächste Treffen im großen Kreis wird allerspätestens in 5 Jahren stattfinden. Ich bin überzeugt, dass viele "alte" Kontakte wieder aufgefrischt wurden und das eine oder andere kleine oder bilaterale Treffen in der Zwischenzeit stattfinden wird. Ich jedenfalls kann das für mich bejahen und habe das erste kleine Treffen schon geplant *freufreufreu.

Mittlerweile habe ich sechs Anrufe von Nichtteilnehmern bekommen, die sich erkundigt haben, wie es denn war. Nach meinen Schwärmereien waren die neidisch und frustiert und werden das nächste Treffen definitiv nicht versäumen *grins.

Was die verpasst haben, habt ihr alle noch in Erinnerung und könnt ihr zusätzlich hier anschauen und mit Kommentaren versehen. Viel Spaß. Alle Bilder sind downzuloaden.

In diesem Zusammenhang vielen Dank an Frank Beeke, der die Fotos gemacht hat und ebenfalls verlinkt hat
.

Falls jemand Interesse an der Abiliste hat, bitte 'ne kurze Mail an mich, ich schicke die Liste dann als Exceldatei.

Meine große Bitte an alle. Zukünftige Änderungen der Namen, Adressen, Telefonnummern bitte zur Info an mich, damit die Liste aktuell bleibt und wir es fürs nächste Treffen einfacher haben. Vielen Dank

Forst, 28.06.2009 

Es grüßt der Schoopi

 


 
 
 

Unsere Abizeitung

Auch heute noch ein Meisterwerk! Ich habe mehrere Anfragen bekommen, die Pusteblume scheint nicht mehr überall griffbereit zu sein. Ihr könnt die hier runterladen, es ist eine .pdf-Datei mit rund 17 MB. Komplett und in erstklassiger Qualität, wenn man bedenkt, dass die immerhin 24 Jahre jung/alt ist. Klar, der eine oder andere Name unter den Bildern ist nicht mehr lesbar, aber jeder kennt noch jemanden und kann helfen, uns wieder einmal zusammenzubringen

 

 

Und hier könnt Ihr Eure Mails einwerfen und man verlässt die Seite nicht, ohne Eintrag ins Gästebuch.
                                                                                                       
 
 
 
 
"Mit Urteil vom 12.Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesem Inhalt distanziert. Für alle Links auf dieser Homepage gilt: Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf meiner Homepage und mache mir diese Inhalte nicht zu eigen."
Google Pack